Hallo Welt! Ich bin glücklich ;)

Zum ersten Mal seit ein paar Tagen habe ich ein positives Gefühl bezüglich der Klausur! Auch wenn die Aufgaben nur teilweise klappen bin ich froh endlich mal nicht nur negativ zu sein! Und ich fand ihr habt es verdient auch mal einen Eintrag von mir zu lesen in dem ich glücklich bin. Schicke euch allen schöne Grüße und hoffe euer Tag ist nicht allzu Stressig 😀 vielleicht liegt es bei mir auch am tollen Frühstück 😀

image

Advertisements

Chaotisch

Ich habe mich glaube gestern etwas durch die Klimaanlage in der Universitätbibliothek in der Heimatstadt erkältet, jedenfalls fühlte ich mich grauenvoll :/
Viel gelernt habe ich deswegen auch nicht, aber ich hatte ein paar Mini-Erfolge von denen hoffentlich morgen mehr folgen. Die Stunde in der Bibliothek war schrecklich, da ich gefroren habe und die Klimaanlage meine Kopfschmerzen nicht gerade angenehmer gemacht hat.

Nachdem ich wieder Zuhause war erfuhren wir von dem schrecklichen Flugzeug-Unglück. Ich denke an alle Angehörigen und wünsche Ihnen Kraft, all das durch zu stehen.

Außerdem gab es noch ein Problem mit unserem Gastschüler aus Martinique, bin gespannt wie das ganze morgen ausgeht. Bin gerade zu schreib faul um es zu erklären;) vielleicht schreibe ich morgen mehr dazu.

Ich wünsche eine gute Nacht!

Jeder schon brav in seine eigene Reihe!

Durch das Internet sind wir heute total sozial vernetzt, merkt man vor allem in Alltag. Beim Bus oder Bahn fahren wollen wir bloß nichts mit den Leuten um uns herum zu tun haben.
Ich kann es verstehen für 20min einfach nur Musik hören und das nichts tun genießen ist wunderschön. Andererseits brauchen wir uns auch nicht zu wundern wenn wir keine neuen Leute mehr treffen, da wir uns sobald es möglich ist entweder am Smartphone oder mit Ohrstöpseln durch die Welt bewegen. Früher habe ich noch Bus-Freunde nach der Schule getroffen. Eigentlich war es doch immer ganz nett, warum also haben wir uns so verändert?

P.S. zumindest ein bisschen gelernt heute, auch wenn die Zeit nicht zu reichen scheint, komme ich zumindest ein bisschen voran;)

Sonne am Sonntag

image

Boot auf gebaut….und Spruch meiner Bildergalerie von vor zwei Jahren gefunden.

image

image

image

image

image

Ich hab mir zumindest ein bisschen Mühe gegeben heute positiv zu sein.

image

Müde war ich trotzdem den ganzen Tag und es war einfach zu kalt um einfach nur draußen zu sitzen.

Geklaute Energie

Wach bin ich schon seit einiger Zeit, aber aus dem Bett zu kommen ist im Moment echt schwer. Ich verstehe days gar nicht, ich möchte eigentlich früh  aufstehen. Warum schaff ich das bloß nie?
Ich finde keine Nacht mehr ansatzweise entspannend in letzter Zeit. Ich hab morgens einfach keine Kraft und fühle mich wie abends und möchte gleich praktisch wieder zurück ins Bett. So geht das in den letzten Tagen nur. Ich bleibe den ganzen Tag müde und freue mich direkt nach dem aufstehen schon auf den Abend oder nachmittag um zu schlafen. Vielleicht ist es blöd sich manchmal nachmittags hinzulegen aber ich habe das Gefühl ich brauch das um den Tag zu überstehen. Leider :/

So jetzt versuche ich es mal mit ein bisschen positiver Energie, vielleicht hilft es mir ja auch 😉
Wünsche euch allen einen schönen Sonntag! Genießt den freien Tag und hoffentlich habt ihr auch etwas Sonne!

Scheißtag

Nichts beim Lernen geschafft,  es war ja Sonnenfinsternis;)
Beim Eishockey die Hälfte des Spiels verpasst….wozu ist man den beste Freundin.
Jetzt ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht mit zur Besten, sondern nachhause gefahren bin.
Mit andern Worten es war einfach frustrierend, ich würde gerne einmal richtig heulen und anständig in den Arm genommen werden.
Beim besten Freund ginge das bestimmt, aber dann macht er sich bestimmt wieder Hoffnungen und damit muss ich dann später wieder kämpfen. Kann nicht einfach mal wer nettes auftauchen und mich verstehen und in den Arm nehmen?
Ich brauch langsam mal einen guten, nach all diesen beschissenen Tagen.

Erschöpft

Kennt ihr das? Obwohl ihr genug Schlaf bekommt, seid ihr morgens müde, kommt überhaupt nicht aus dem Bett.
Mir geht es seit ungefähr zwei Wochen so. Seit einem Jahr stehe ich eigentlich immer spätestens um neun Uhr auf. Außer natürlich die Nacht war sehr lange. Aber im Moment geht einfach gar nichts, am liebsten würde ich den ganzen Tag im Bett verbringen :/
Die Erschöpfung macht unmotiviert, dass macht unzufrieden und dementsprechend gammel ich, obwohl ich ein bisschen was schaffen möchte/muss!

Outen?

Der beste Freund von meiner Besten ist mittlerweile auch echt ein guter Freund von mir auch wenn wir uns nicht sehr oft sehen. Ich meine ich hab schon immer gedacht, dass er schwul ist, aber irgendwie hatte ich nie gedacht dass er mir irgendwann einfach nur erzählt er hätte einen Freund. Hatte immer das Gefühl er möchte sich nicht outen, total merkwürdig, kanns gar nicht richtig erklären aber irgendwie freue ich mich auch einfach nur für ihn und dass er endlich dazu steht!