Schreckliches Studentenleben…

Eigentlich sollte ich lernen, aber am Mittwoch war Fachschaftsparty, da musste ich natürlich helfen als Mitglied des Partykomitees.
Hat aber Spaß gemacht 😉 nur irgendwann war die Luft raus und ich war froh heim zu können.

Gestern war dann um acht Uni, mit anderen Worten ausschlafen war nicht 😦

Nach der Uni gleich einkaufen für “Switching Tables“ bisschen wie das Perfekte Dinner nur ohne Bewertung und man kocht nur einen Gang und fährt dann für die anderen Gänge zu anderen WGs.

Wir hatten die Vorspeise und haben Mini-Blätterteig-Pizzas mit Rucola 🙂 es sahhh echt total schön hergerichtet aus, aber wir haben vergessen ein Bild zu machen….also kann ich euch nur sagen es ist echt zu empfehlen.
Außerdem hatten wir einen Aperitif, Organgensaft, Rharbarbasirup und einen Schuss Sekt. Es hat echt lecker geschmeckt und wir waren wirklich zufrieden mit unserm Essen.

Zur Hauptspeise sind wir leider 20min zu spät gekommen, aber trotzdem war es sehr schön, eigentlich der beste Abschnitt des Abends 🙂 hier gab es Auberginen ausgehüllt und wieder gefüllt, mit Nüssen, Quark und Couscous. Sehr, sehr lecker werde ich definitiv mal nach kochen!

Zur Nachspeise gab es Bratäpfel mit Vanillesoße, habe ich ewig nicht mehr gegessen, war ein schöner Abschluss für den Abend 🙂

Wobei wir danach noch zu der Party die von der Asta noch für alle organisiert wurde. Musik war so Swingpop und super cool, obwohl es Anfangs seeeeehr leer war sind wir bis kurz vor eins geblieben.

Mittlerweile sitze ich suuuuuuper müde in meiner Vorlesung und wünsche mir etwas Zeit zum schlafen, aber heute muss ich mal lernen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s