Eigentlich…

Ist das Leben gerade total chillig, dabei sollte ich so langsam mal anfangen für meine Klausur zu lernen und so weiter und sofort.

Aber irgendwie habe ich keinen Bock…und ich vermisse ein wenig den “Neuen“ (vom letzten Sommer, irgendwie habe ich ihn nie umbenannt….)

Naja wie auch immer, neues Jahr, neues Glück vielleicht wird ja alles besser in 2013s (SWR3) ich jedenfalls freue mich aufs neue Jahr auch wenn mir wegen der Klausuren die kommen total mumlmig ist :/

Auf dem Weg…

In die Heimat, erst einmal eine Nacht bei mir, mit der gesamten Familie, dass wird echt lustig 😀 freue mich aber allen zu zeigen wie es jetzt bei mir so aussieht.

Morgen geht es weiter nach Kölle Oma und Opa besuchen und dann geht es zurück in DIE Heimat, ein bisschen habe ich sie schon vermisst, trotzdem weiß ich noch nicht was ich an Silvester mache…alle Freunde sind schon auf Partys eingeladen.

Gestrandet…oder besser geschneet

Heute haben wir eine Skitour gemacht von Wagrain nach Zauchensee. An und für sich kein Problem allerdings dann der Rückweg war dann etwas komplizierter.

In Flauchau machen die Lifte aufgrund von Heiligabend schon um 15 Uhr zu, dass wusste nur leider keiner. Also standen wir dann da, etwas verwirrt weil alle anderen Gebiete bis 16Uhr auf haben und kein Bus mehr zu uns fährt 😦

Gut, dass Mami zuhause und uns abholen konnte, die Taxi-Fahrt wäre teuer geworden.

Euch allen frohe Weihnachten und einen schönen Heiligen Abend, hoffentlich Stressfreier als unserer 😉

München

Zum Rathaus spaziert und dann eine Runde telefoniert mit meiner Besten.

Dann kam die schlechte Nachricht, meine Familie hatte einen Auffahrunfall. :/

Es ist niemand was passiert, dass Auto fährt noch, es geht also weiter in den Süden. Nur stehen wir jetzt leider im Stau.

Highlight des Tages, der super liebe Typ an der Tanke, wir durften alle aufs Klo, haben Klebeband fürs Auto bekommen und er hat uns sogar neue Rollenklopapier gegeben 🙂

Der muss auch gedacht haben, man hat die Familie viele Wünsche!

Wat ein Chaos!!!

Eine halbe Stunde in Stuttgart Zeit und dann hat dieser blöde Zug auch noch Verspätung. Genau so viel, dass ich meinen Anschluss Zug nach München verpasse. Die Verspätung wird immer mehr und eigentlich glaubte keiner mehr den ICE noch zu bekommen. Doch irgendwie gab es technische Probleme und die Leute mussten den Zug wechseln.

Im TGV haben sie schon angesagt, dass wir den Euro City nehmen sollen.

Aber in Stuttgart als ich das Gleis runter laufe sagen die auf einmal an aif Gleis 6 steht ein ICE nach München und gefühlt alle rennen los. Jeder will da rein um noch einigermaßen pünktlich zu kommen.

Jetzt sitze ich im Bistro am Gang aufm Boden und habe eigentlich einen super coolen Platz in der Ecke wo kaum einer mal gegen mich läuft. Es gibt immer noch so ein paar die glauben ihren reservierten Platz zu bekommen und sind dann deprimiert wenn sie nicht durchkommen…ach Leute entspannt euch mal und genießt das Chaos 😀

Ich glaube ich hab einfach sau gute Laune, vielleicht liegts daran dass ich müde bin 🙂

Weihnachtsfeier

Mittwoch Abend war die Weihnachtsfeier meiner Fachschaft, ich habe beim auf und abbau sowie an der Theke geholfen.

Die Party war schön 🙂 kann man nichts gegen sagen auch wenn meine Schicht mal wieder darauß bestand den Leuten beizubringen dass es so nach und nach keinen Alkohol mehr gab :/ das ist natürlich immer ein Stimmungskiller. Aber es war trotzdem schön und nachdem aufräumen nachts war ich gegen vier im Bett.

Die Entscheidung am nächsten Tag nicht um acht in der Uni zu sitzen war schwer aber glaube ich richtig, auch wenn ich ein schlechtes Gewissen hatte. Dafür war ich dann noch beim aufräumen im Saal geholfen, wir mussten mindestens zwei mal wischen weil der Boden so geklebt hat, es ging kaum ab.