Chaos

Wenn frau im Regen tanzt fühlt sie sich komplet frei egal wo und wann. Man ist einfach frei. Dies in der Nähe der Statur zu tun gibt dem ganzen noch einen besonderen Touch.
Nach diesem Erlebnis wurde es Zeit sich ins Bett zu kuscheln, denn der heutige Tag war auch nicht ohne.

Zunächst einmal hieß es wieder früh aufstehen und dann wurde zum Empire State Building gehetzt wir hatten Glück und mussten kaum warten. Der Ausblick war super beeindruckend auch wenn leichte Wolken aufzogen.
Ein leckerer Frappucchino versüßte mir die Busfahrt zum UN-Gebäude und die nötige Energie um den General Sekretär zu spielen 😀
Die Geschenke der verschiedenen Länder sind schon beeindruckend.

Bei der Mittagspause musste ich erklären warum ich keinen Käse esse, hatte dafür aber einen super leckeren Wrap 😀

Ein kleiner Mittagschlaf und ein bisschen lesen sollte den Knatsch unserer Family etwas aus meinem Gedächnis verdrängen. Mal sehen was der Abend so bringt 🙂
Jetzt geht es erstmal ins MoMA 🙂

Update 1:
Mit MoMA war dann nicht viel, da heute freier Eintritt für alle ist und sich das anscheinend keiner entgehen lassen will. Die Leute standen um den Block rum…also haben wir uns entschieden lieber Häuser zu gucken und später noch einmal vorbei zu schauen.

Update 2:
Wir haben es tatsächlich geschafft ins MoMA zu kommen. Eigentlich waren wir schon auf dem Weg zur McGee’s Bar und der wir uns mit den Eltern zum Abendbrot treffen wollten.
Die Mädels und ich waren ein bisschen Schaufenstershoppen auf der Fifth Avenue und wollten schon mal Richtung Broadway. Zufälligerweise am MoMA vorbei und die Schlange war futsch. Also nix wie rein und schon hatten wir fünf Karten.

Leider stellte es sich als etwas schwieriger herraus als erwartet die Eltern zu erreichen aber letzten Endes haben wir alle den kostenlosen Eintritt genießen können 🙂 und wir konnten viele bekannte Moderne Künstler sehen. Ich finde es hat sich gelohnt auch wenn wir etwas durchs Museum durch gerauscht sind, um auch alles sehen zu können.

Jetzt besuchen wir also ca. mit zwei Stunden Verspätung die „How I Met Your Mother“-Bar 😀 und ich glaube danach fallen wir alle tot ins Bett 😉 aber es hat sich gelohnt 😀

Update 3:
Ein geklauter Rucksack, scharfe Soße und ein netter Abend im Madison Square Park mit schwarzem Eistee, dem Bügeleisenhaus und einem wunderschön angstrahlten Empire State Bulding.

Update 4:
Ein Bus der nie kommt. Eine müde Familie und die Sorge, dass es keinen Anschlussbus gibt und wir die erste Avenue für 20 Straßen hoch laufen müssen. Drückt uns die Daumen. Ich glaube aufs lesen werde ich gleich verzichten 😉 Gute Nacht Welt

Advertisements

2 Kommentare zu “Chaos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s